Tiefschneekurse im Allgäu: Tiefschnee- Kurs (2 bzw. 4 Tage), Tiefschnee- Woche, Tiefschneewochenende, Tiefschneetag

Wenn man sich "früher" noch über´s Tiefschneefahren unterhalten hat, so sind heute eher die Begriffe Variantenfahren und Freeriden in aller Munde.

Aber wo liegt eigentlich der Unterschied?

Während Tiefschneefahren ganz allgemein das Skifahren im tiefen, unverspurten Schnee beschreibt, ist mit Variantenfahren das Skifahren abseits präparierter Pisten gemeint, wobei die Aufstiege durch Liftunterstützung erleichtert werden. Beim Freeriden lebt man die eigene „Skifahrer-Philosophie“ im unpräparierten Gelände aus.

Im Grunde geht es aber doch immer um das Gleiche: Das Unterwegssein im unpräparierten Gelände, das Ausnutzen des Geländes mit seinen natürlichen Strukturen, Kuppen und Felsen und um das Ausleben der Freiheit, Spur und Geschwindigkeit selbst zu wählen - kurze Schwünge oder lange, schnelle Turns.

Tiefschneekurs- Wochenende im Allgäu

 

Tiefschnee- Crashkurs. Der sanfte Einstieg in die weiße Droge.

 

Preis: ab 189 €

Tiefschneekurs- Woche im Allgäu

 

Tiefschneefahren will gelernt sein. 4 Tages- Intensivkurs

 

Preis: ab 359 €

Tiefschneewoche / Variantenwoche im Allgäu

Abseits der Pisten und mitten im Vergnügen. 4 Tage bestes Variantengelände

 

Preis: ab 359 €

Tiefschneewochenende / Variantenwochenende im Allgäu

 

2 Tage "Weißes Gold". Perfekte Abfahrten für´s Wochenende.

 

Preis: ab 189 €

Tiefschneetag / Variantentag

Individuelles Tiefschneefahren: Schnelle "Big Turns" oder gemütliches "Zöpferlflechten"- ganz wie Sie wollen.

 

Preis: ab 65 €