Geführtes Klettersteigwochenende mit Bergführer im Allgäu und Kleinwalsertal

An diesem geführten Klettersteig- Wochenende im Allgäu und Kleinwalsertal  lernen Sie unter der profesionellen Führung unseres Bergführers 2 echte Allgäu- Klassiker kennen.

Die Auswahl der Kletterschwierigkeiten reicht hierbei vom eher moderaten B - Klettersteig bis hin zum sportlichen D- Sportklettersteig.

Ihr Bergführer wird in Absprache mit Ihnen und entsprechend Ihrer Vorlieben und Fähigkeiten die passenden Klettersteige auswählen.

Zur Auswahl stehen lohnende Ziele:

"Hindelanger Klettersteig", "Salewa- Klettersteig", "Kanzelwand- Erlebnissteig" (Walsersteig) oder "Zweiländer- Sportklettersteig".

Ihr Bergführer wird an diesen Stellen, an denen es notwendig ist, die bereits vorhandene Sicherung durch zusätzliche Sicherungen ergänzen, um großartige, alpine Erlebnisse bei gleichzeitig größtmöglicher Sicherheit zu gewährleisten.

So können Sie sich ganz darauf konzentrieren, den Klettersteig zu geniessen.

 

Beispielhafter Ablauf:

 

Samstag: Salewa- Klettersteig B/C

 

Zu Beginn unseres Klettersteig- Wochenendes steht der Salewa Klettersteig zum Iselergipfel (1876 m) hoch über Bad Hindelang auf dem Programm. Den Zustieg bewältigen wir heute aus eigener Kraft. Begleitet von grandiosen Ausblicken bis ins Tannheimer Tal erreichen wir den Einstieg des Salewa- Klettersteigs. Bevor es losgeht, besprechen wir noch eingehend die Sicherungstechnik. Durch schönes Klettergelände und gut gesichert verläuft der Klettersteig, ehe wir kurz vor dem Gipfel die Schlüsselstelle erreichen: In der nun folgenden "Bergführer- Platte" gilt es, kurz beherzt zuzupacken- und schon ist es geschafft. Ihr Bergführer sichert Sie zusätzlich ab, so dass Sie auch diese Stelle optimal gesichert in vollen Zügen genießen können. Die verdiente Gipfelrast und der weite Panoramablick stärkt uns für den anstehenden Abstieg zurück nach Oberjoch.

 

710 hm 710 hm; 6 Std.

 

Sonntag: Hindelanger Klettersteig B/C

 

Heute nehmen wir den Hindelanger Klettersteig "in Angriff". Die Nebelhornbahn bringt uns zum Ausgangspunkt dieser Tour bereits auf eine Höhe von 2224 m. Hier legen wir unsere Ausrüstung an- und schon kann das Abenteuer beginnen: Der Klettersteig startet auf den ersten Metern sehr moderat und optimal zum akklimatisieren. Bald darauf gilt es bereits, die erste Eisenleiter zu überwinden.

Bis zum Ende des Hindelanger Klettersteigs am Großen Daumen werden wir noch viele alpine Eindrücke sammeln. Über das Koblat und vorbei am Koblatsee geht es zurück zur Nebelhornbahn und gemütlich hinab ins Tal. Der zweite Klettersteig ist geschafft!

Entspannt und voller alpiner Eindrücke treten Sie Ihre Heimreise an.

 

△  470 hm 550 hm; 7 Std.

 

Anforderungen:

  • Für Klettersteig- Anfänger/innen geeignet
  • Vorkenntnisse im Klettern sind vorteilhaft aber nicht zwingend notwendig
  • Trittsicherheit
  • Schwindelfreiheit
  • Kondition für Anstiege bis ca. 700 hm und Gehzeiten bis ca. 7 Std.

 

Gruppengröße: 4 - 6 Personen

 

Tourencode Termine xx - xx Status
  ab 01.06 buchbar
    buchbar

 

Beginn: Am Anreisetag um 18.00 Uhr

 

Leistungen:

  • 2 x Übernachtung/ Halbpension
  • Vollständige Klettersteigausrüstung leihweise (Klettergurt, Klettersteigset, Helm)
  • Führung und Organisation durch Staatlich geprüften Berg- und Skiführer

 

Preis: € 279 .- pro Person

 

Preis ohne Übernachtung/ Halbpension: € 189 .- pro Person