Geführtes Schneeschuhwandern im Allgäu - Schneeschuhwoche mit Tagestouren rund um Oberstdorf

 

In dieser Schneeschuhwandern- Tourenwoche starten Sie mit Ihrem Bergführer jeden Tag vom Tal aus und erholen sich abends im Hotel/ Pension von den Eindrücken des Tages.

Bei den angegebenen, geführten Schneeschuhtouren handelt es sich um einen bewährten Programmvorschlag.

Darüber hinaus bietet die Region im Allgäu rund um Oberstdorf eine Vielzahl anderer, eindrucksvoller Schneeschuhtouren, die alternativ zum Programmvorschlag (nach Absprache mit den Teilnehmern) durchgeführt werden können.

 

Donnerstag:

 

Anreise und Begrüßung

 
     
Freitag:

Riedbergerhorn, 1787 m

 

Am ersten Tag dieser geführten Schneeschuhwoche überwinden wir zunächst mit dem PKW den Riedbergpass, ehe wir in Balderschwang unsere Tour starten. Zusammen mit Ihrem Bergführer legen Sie die am Vortag bereits angepassten Schneeschuhe an und ziehen auf entlegenen Pfaden, zunächst durch den Wald und später im offenen Gelände, immer Richtung Riedberger Horn Ihre Spuren. Hier genießen wir den Ausblick auf die Allgäuer Voralpen, das „Kleine Walsertal“ und die Schweizer Alpen. Der folgende Abstieg verläuft über einen breiten Kamm hinunter nach Grasgehren. Hier können wir noch einkehren, bevor uns der öffentliche Bus gemütlich zum Ausgangspunkt unserer ersten Tour zurückbringt.

 

750 hm 350 hm; 4 Std.

 
     
Samstag:

Allgäuer Hörner- Tour

 

Heute steht ein echter Allgäu- Klassiker auf dem Programm.
Die Hörnerbahn erleichtert uns den ersten Anstieg zum Weiherkopf, 1685 m, unserem Ausgangspunkt der heutigen Schneeschuhtour. Von hier begehen wir anschließend in wechselndem Auf- und Abstieg die Gipfel von Rangiswangerhorn, 1615 m, Sigiswanger Horn, 1527 m und Ofterschwanger Horn, 1406 m. In Ofterschwang angekommen haben wir uns dann die Einkehr in einer gemütlichen Hütte verdient. Auf unserem Weg, der immer wieder über einen breiten, problemlos zu begehenden Kamm verläuft, haben wir traumhafte Ausblicke auf die gegenüberliegende Nagelfluhkette- einem geologisch sehr interessanten Gebirgszug. Am Ende dieses Tages bringt uns ein kurzer Bustransfer zurück zur Talstation der Hörnerbahn.

 

 200 hm  800 hm; 4 Std.

 
     
Sonntag:

Hahnenköpfle, 2082 m

 

Das Kleine Walsertal und das Gebiet rund um den Hohen Ifen, 2229 m, ist das Ziel unserer heutigen Schneeschuhtour.
Von Wäldele aus nehmen wir Kurs auf das Hahnenköpfle.
Wir gewinnen auf verschneiten, waldigen Pfaden an Höhe bevor wir, im zweiten Abschnitt unserer Schneeschuhtour, eher flaches Gelände erreichen: Die Karstfläche des geologisch ebenfalls sehr interessanten Gottesackerplateaus.
Wir überqueren das Gottesackerplateau und stehen schon bald auf dem Gipfel des Hahnenköpfle. Von hier ist die Aussicht auf den mächtigen Gipfelaufbau des Hohen Ifen einmalig und eindrucksvoll. Anschließend schweben wir mit dem Lift der Ifenbahn zurück ins Tal.

 

 1000 hm  150 hm; 5,5 Std.

 
     
Montag:

Großer Daumen, 2280 m

 

Ein Klassiker der Extraklasse- viel Abstieg und wenig Aufstieg!

Zum Abschluss unserer Schneeschuhwoche machen wir uns auf den Weg zum Großen Daumen.
Hier erleichtert uns zunächst die Nebelhornbahn den Aufstieg- unser Ausgangspunkt liegt dann bereits auf 2100 Metern. Zunächst leicht abfallend, und immer unterhalb des bekannten Hindelanger Klettersteigs traversierend, erreichen wir mit nur ca. 400 Hm Aufstieg den Gipfel des Großen Daumen.

Nun beginnt ein traumhafter und wenig begangener Abstieg von über 1000 Höhenmetern zum einsam auf 1050 m gelegenen Giebelhaus .

Bei einer Einkehr lassen wir die Eindrücke unserer Schneeschuhwoche Revue passieren, ehe uns der Bus zum Ausgangspunkt nach Oberstdorf zurückbringt.

 

 400 hm 1050 hm; 5,5 Std.

 
     

Anforderungen: "Mittel"; Kondition für Touren mit Gehzeiten bis 5,5 Stunden und Höhenunterschieden bis 1000 Hm 

 

Gruppengröße: 4 - 6 Personen

 

Tourencode

 

Termine            

Status
 10118  18.01.-22.01.2018 (Do-Mo)  buchbar
 10218  25.03.-29.03.2018 (So-Do)  buchbar



Beginn: Am Anreisetag um 18.00 Uhr

 

Leistungen:

  • 4 x Übernachtung/ Halbpension
  • Leihausrüstung (Schneeschuhe, Stöcke, LVS- Ausrüstung)
  • Staatlich geprüfter Berg- und Skiführer

 

Preis: € 579.- pro Person

 

Preis ohne Übernachtung/ Halbpension: € 399.- pro Person

 

 

Zur Buchung